das holzhaus Oliver Schattat GmbH

Auf der Lehmkaute 4
D-63589 Linsengericht

Tel.: +49 (0) 60 51 / 47 47 850
Fax: +49 (0) 60 51 / 47 47 851

eMail: info@holzhaus-gmbh.de
www.holzhaus-gmbh.de

Naturstammhäuser

Unsere Naturstammhäuser für maximales Wohnerlebnis

Die Häuser, die Oliver Schattat und sein Team planen, fertigen und aufbauen sind einzigartig. Naturstammhäuser sind Häuser, die durch ihre Optik, Natürlichkeit und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen. Sie sind auf der Suche nach der richtigen Häuservarinate für Ihr Eigenheim? Dann schauen Sie einmal in Linsengericht bei das holzhaus vorbei. Der Besuch ist absolut Lohnenswert! Lernen Sie jetzt mehr von der Arbeitsweise der Profis in Sachen Naturstammhäuser kennen und erfahren Sie, welche Vorteile ein Naturstammhaus für Ihre Besitzer bietet!

Eine individuelle Planung und Beratung von Naturstammhäusern ist für uns selbstverständlich

Der Weg zu Ihrem Naturstammhaus beginnt mit einer ausführlichen Beratung von. Das Team von das holzhaus stellt Ihnen sehr gern sein gesammeltes Wissen aus über 15 Jahren Erfahrung im Bau von Naturstammhäusern zur Verfügung. Bei der Planung eines Hauses aus Vollrundstämmen sind den zukünftigen Besitzern keine Grenzen für ihre Ideen gesetzt.

Die individuellen Wünsche und Vorstellungen bilden den Anfang für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Team, das liebt, was es tut. Gern erstellen die Mitarbeiter von Oliver Schattat Ihnen eine detaillierte Planung Ihres Naturstammhauses. Sprechen Sie uns an! Von detaillierten Werkplänen bis hin zu einem Baugesuch kann alles von den Profis aus Linsengericht für Sie erstellt werden.

Bei einem Hausbau gibt es zahlreiche Richtlinien einzuhalten. Alle Antworten rund um das Thema Statik, Fundamentberechnung oder Wärmeschutznachweis liefern die Holzprofis zum Selbstkostenpreis direkt mit aus. Wenn Sie einen Verbindungsarchitekten einsetzen möchten, arbeitet das Team von das holzhaus auch sehr gern mit diesem zusammen und bietet seine Unterstützung an, etwa bei CAD-Zeichnungen, Ausbauvorschlägen und zahlreichen Details des Holzhauses.

Die Fertigung der Naturstammhäuser weist ein besonderes Detail auf

Ist die Planung abgeschlossen, in die alle Wünsche der Bauherren eingeflossen sind, geht es in die Fertigung des Naturstammhauses. Stück für Stück entsteht nun das neue Naturstammhaus. Die Arbeiten am Haus laufen parallel mit den Arbeiten auf der Baustelle ab. Während die Bodenplatte gegossen oder der Keller gemauert wird, wird die Konstruktion des Naturstammhauses angefertigt. Der Vorteil, den die parallelen Arbeiten bietet: eine Zeit- und Kostenersparnis für die Bauherren. Alle Konstruktionen von das holzhaus werden in Kanada gefertigt. Dort entstehen die Naturstammhäuser, die später die Herzen der neuen Hausbesitzer höherschlagen lassen. Das besondere Detail, welches alle Kanadischen Blockhäuser gemeinsam haben: Sie werden in der Fertigung bereits bis zur Firstpfette aufgebaut. Dieses Vorgehen ermöglicht es Oliver Schattat und seinem Team, seinen Kunden Passgenauigkeit beim Kauf ihres Naturstammhauses garantieren zu können. Sind die Konstrukteure zufrieden, wird das Naturstammhaus für die Verladung fertiggemacht. Hierbei wird das bereits aufgestellte Holzhaus wieder auseinandergenommen und jeder einzelne Stamm wird nach einem bestimmten System durchnummeriert. Dann macht sich das Haus in seinen Einzelteilen auf den Weg zu seinem Bestimmungsort. Dort warten nicht nur die Eigentümer, sondern auch Oliver Schattat auf die Naturstammkonstruktion. Oliver Schattat ist bei jedem einzelnen Holzhaus bei der Endmontage mit dabei. Durch die Nummerierung der einzelnen Stämme kann das Holzhaus am Bauplatz erneut zusammengesetzt werden. Am Ende sitzt jeder einzelne Naturstamm passgenau auf dem anderen.

Die Endmontage kann als Richtmeistermeistermontage oder mit Vollmontage vom Kunden ausgewählt werden. Nach Abschluss der Konstruktionsarbeiten und der Endmontage, kann der Innenausbau des Naturstammhauses erfolgen. Dieser kann von den Bauherren in Eigenleistung oder durch ortsansässige Handwerksbetriebe ausgeführt werden. Schlüsselfertige Häuser können ausschließlich in der Umgebung von Linsengericht gebaut werden. Aber wenn Ihr Wohnort zu weit von der Firmenzentrale entfernt ist, ist das kein Problem. Die Konstruktion der Naturstammhäuser ist so angelegt, dass jeder Handwerker den Innenausbau ausführen kann, ohne dafür Kenntnisse mit Rundstammhäusern haben zu müssen.

Was ist das Besondere an Naturstammhäusern?

Die Vorteile, die das natürliche Baumaterial von Haus aus bietet, sind vielfältig. Die Rot-Zeder ist ein Nadelholz, welches bereits seit Jahrhunderten für den Blockbau eingesetzt wird. Die Riesen-Lebensbäume ragen gleichmäßig bis zu 60 Meter in den Himmel und verfügen über einen geraden Wuchs. Sie sind immergrün und gehören zur Familie der Zypressen. Bedingt durch das lange Wachstum, werden innerhalb des Holzes Substanzen eingelagert, die sich beim Hausbau als Vorteile nutzen lassen. Da sind beispielsweise die ätherischen Öle zu nennen, die in den Stämmen eingelagert sind. Diese machen das Holz resistent gegenüber Schädlingen und Umwelteinflüssen. Pilze und Insekten meiden die Hölzer, die für den Bau der Naturstammhäuser eingesetzt werden. Ob Hitze, Kälte oder Frost - den Hölzern der Western Red Cedar können die Jahreszeiten nichts anhaben. Auch Schadstoffe aus der Luft beeinflussen die Qualität des Holzes nicht. Außerdem harzt das Holz der Western Red Cedar nicht. Dies ist ein weiterer Vorteil für den Hausbau.

Western-Red-Cedar-Holz - ein natürlicher Baustoff, der überzeugt

Die Naturstämme überzeugen als natürlicher Baustoff. Wenn Sie Ihr Eigenheim aus Rundstämmen planen, können Sie alle Kosten, die für die Dämmung eines Steinhauses anfallen würden, einsparen. Durch die passgenaue Bauweise übernimmt das Holz die Funktion der Dämmung und sorgt für ein angenehmes Raumklima, welches frei von Schadstoffen ist. Die Stämme bieten zudem einen guten Schallschutz. Die Aussenfassade des Rundstammhauses ist einfach zu handhaben. Die Besitzer müssen das Holz nicht mit chemischen Substanzen behandeln. Die Stämme der Western Red Cedar benötigen keinen zusätzlichen Holzschutz. Die natürlichen Inhaltsstoffe, die in den Stämmen enthalten sind, sorgen dafür, dass die Aussenfassade nicht zusätzlich behandelt werden muss. Bei ständiger Sonneneinstrahlung ändert das Holz lediglich seine Farbe vom Naturton hin ins Gräuliche. Dies hat aber keinen Einfluss auf die Funktionalität.

Wohnen in einem Naturstammhaus - der Natur ein Stück näher sein.